Wie wirkt sich Arsen auf Pflanzen aus?
Wie wirkt sich Arsen auf Pflanzen aus?
Anonim

Die beiden Formen von anorganischen Arsen, arsenat (AsV) und Arsenit (AsIII), werden leicht von den Zellen des Pflanze, Anlage Wurzel. Arsen Exposition induziert im Allgemeinen die Produktion von reaktiven Sauerstoffspezies, die zur Produktion von antioxidativen Metaboliten und zahlreichen Enzymen führen können, die an der antioxidativen Abwehr beteiligt sind.

Ist Arsen vor diesem Hintergrund für Pflanzen giftig?

Arsen (As), ein natürlich vorkommendes Halbmetall, ist nicht essentiell für Pflanze, Anlage Wachstum, aber es kann sich ansammeln Pflanzen zu giftig Ebenen. Dadurch kann es in die Nahrungskette gelangen und ein Gesundheitsrisiko für den Menschen darstellen. An der Aufnahme und dem Metabolismus von As in. sind mehrere Mechanismen beteiligt Pflanzen.

Wie wirkt sich Arsen auf Fische aus? Kontinuierliche Exposition von Süßwasserorganismen einschließlich Fisch zu niedrigen Konzentrationen von As führt zu einer Bioakkumulation, insbesondere in Leber und Niere. Als Folge davon induziert As Hyperglykämie, Erschöpfung der enzymatischen Aktivitäten, verschiedene akute und chronische Toxizität und Dysfunktion des Immunsystems.

Wie wirkt sich Arsen vor diesem Hintergrund auf die Umwelt aus?

Die Art der Auswirkungen hängt von der Art und dem Zeitpunkt der Exposition ab. Die Auswirkungen umfassen Tod, Hemmung von Wachstum, Photosynthese und Reproduktion sowie Verhaltenseffekte. Umgebungen kontaminiert mit Arsen nur wenige Arten und weniger Anzahlen innerhalb der Arten enthalten.

Wie wirkt sich Arsen auf Tiere aus?

Sowohl anorganische als auch organische Formen von Arsen kann im Labor nachteilige Auswirkungen haben Tiere. Die durch. induzierten Effekte Arsen reichen von akuter Letalität bis hin zu chronischen Folgen wie Krebs. Eine Studie hat gezeigt, dass DMA in hohen Dosen bei männlichen Ratten Harnblasenkrebs verursachen kann.

Beliebt nach Thema