Inhaltsverzeichnis:

Wie löst man Dreiecke?
Wie löst man Dreiecke?
Anonim

In Ihrer Lösungs-Toolbox (zusammen mit Stift, Papier und Taschenrechner) befinden sich diese 3 Gleichungen:

  1. Die Winkel addieren sich immer zu 180°: A + B + C = 180°
  2. Sinusgesetz (die Sinusregel): Wenn es einen Winkel gegenüber einer Seite gibt, kommt diese Gleichung zur Rettung.
  3. Kosinusgesetz (die Kosinusregel):

Die Leute fragen auch, was bedeutet das Lösen des Dreiecks?

Das Dreieck lösen Es meint dass, wenn uns einige Fakten über a. gegeben werden Dreieck, können wir einige oder alle anderen finden. Um vollständig lösen ein Dreieck normalerweise ist es meint alles darüber finden - alle drei Seiten und alle drei Winkel. Aber oft interessiert uns nur ein unbekannter Aspekt der Dreieck.

Wie findet man außerdem den Grad eines Winkels? Zu Winkel berechnen In einem Polygon erfahren Sie zuerst, was Sie Winkel addieren, wenn summiert, wie 180 Grad in einem Dreieck oder 360 Grad im Viereck. Sobald Sie wissen, was Winkel addieren zu, addieren die Winkel weißt du, dann subtrahiere die Antwort von den Gesamtmaßen der Winkel für deine Form.

Außerdem, wie findet man die Fläche eines Dreiecks?

Zu finden das Bereich von a Dreieck, multipliziere die Basis mit der Höhe und dividiere dann durch 2. Die Division durch 2 kommt daher, dass ein Parallelogramm in 2. geteilt werden kann Dreiecke. Im Diagramm links ist beispielsweise der Bereich von jedem Dreieck ist gleich der Hälfte der Bereich des Parallelogramms.

Wie findet man einen fehlenden Winkel?

Um das Unbekannte nach Maß zu bestimmen Winkel, verwenden Sie unbedingt die Gesamtsumme von 180°. Wenn zwei Winkel gegeben sind, addieren und dann von 180° subtrahieren. Wenn zwei Winkel gleich und unbekannt sind, subtrahiere das Bekannte Winkel von 180° und dann durch 2 teilen.

Beliebt nach Thema