Warum haben Mineralien unterschiedliche Kristallformen?
Warum haben Mineralien unterschiedliche Kristallformen?
Anonim

Mineralkristalle in vielen formen verschiedene Formen und Größen. EIN Mineral besteht aus Atomen und Molekülen. Wenn sich Atome und Moleküle verbinden, bilden sie ein bestimmtes Muster. Der endgültige Form des Mineral spiegelt die ursprüngliche atomare Form.

Wenn man dies berücksichtigt, wie unterscheiden sich Kristalle in Mineralien?

Für ein Mineral a. bilden Kristall, es braucht Platz zum Wachsen. Mit genügend Platz, Kristalle wachsen in Gruppen, um größere zu produzieren kristallin Strukturen. Aber nicht alles Kristalle haben das gleiche Muster von ebenen Flächen. Etwas Kristalle haben die Form von Würfeln.

Wissen Sie auch, was eine Mineralkristallform ist? Zusammenfassend ist die Gewohnheit oder sichtbar Form von a Kristall, ist eine physikalische Eigenschaft, die verwendet werden kann, um das Mineral. Etwas Kristalle sind euhedral, da sie ein regelmäßiges, polygonales Struktur. Euedrische Gewohnheiten umfassen Oktaeder, wie Diamanten, Dodekaeder, wie Granate, und kubisch, wie Halit und Bleiglanz.

Sind Kristalle, die von verschiedenen Mineralien gebildet werden, auch gleich?

Einfach gesagt, a Kristall ist eine Struktur aus verschiedenen natürlichen Materialien, während a Mineral ist ein Material für sich. Zwei oder mehr Mineralien kann das tatsächlich haben gleich chemische Zusammensetzung und doch völlig unterschiedlich in Kristall Struktur. Diese werden als Polymorphe bezeichnet.

In welchen Formen kommen Kristalle vor?

Es sollen sieben sein Formen, oder "Systeme", in die Kristalle können Form. Sie umfassen kubisch, hexagonal, tetragonal, orthorhombisch, monoklin und triklin.

Beliebt nach Thema