Was ist eine bikonditionale Aussage in der Logik?
Was ist eine bikonditionale Aussage in der Logik?
Anonim

Wenn wir zwei bedingte kombinieren Aussagen Auf diese Weise haben wir eine bikonditionell. Definition: A bikonditionale Aussage wird als wahr definiert, wenn beide Teile den gleichen Wahrheitswert haben. Die bikonditionell p q stellt "p genau dann, wenn q" dar, wobei p eine Hypothese und q eine Schlussfolgerung ist.

Wann können Sie ebenfalls eine bikonditionale Anweisung schreiben?

' Bibedingte Aussagen sind wahr Aussagen die die Hypothese und die Schlussfolgerung mit den Schlüsselwörtern 'wenn und nur wenn. „Zum Beispiel die Aussage wird nehmen diese Form an: (Hypothese) wenn und nur wenn (Schlussfolgerung). Wir könnten Auch schreiben es so: (Schlussfolgerung) wenn und nur wenn (Hypothese).

Was bedeutet IFF außer oben, wenn es in einer biconditional-Anweisung verwendet wird? In der Logik und verwandten Gebieten wie Mathematik und Philosophie genau dann, wenn (abgekürzt als wenn) ist ein bikonditionell logische Verbindung zwischen Aussagen, wobei entweder beide Aussagen sind wahr oder beides sind falsch.

Wissen Sie auch, was die Negation einer biconditional-Anweisung ist?

Die Negation davon ist das eine wahr und das andere falsch, was genau das ist, was Sie geschrieben haben. Das sollte jedoch keine Rolle spielen, da Sie nicht sowohl p∧∼q als auch ∼p∧q haben können, denn das würde bedeuten, dass Sie p∧∼p (und q∧∼q) haben, was niemals sein kann.

Was ist ein Beispiel für eine bikonditionale Anweisung?

Beispiele für bikonditionale Aussagen Die bikonditionale Aussagen für diese beiden Mengen wäre: Das Polygon hat genau dann nur vier Seiten, wenn das Polygon ein Viereck ist. Das Polygon ist genau dann ein Viereck, wenn das Polygon nur vier Seiten hat.

Beliebt nach Thema